MESTO im neuen Jahrtausend

Bernd Stockburger

 

 

2001
Bernd Stockburger, der Enkel des Unternehmensgründers, übernimmt die Geschäftsleitung.


2009
MESTO ist nach Verkaufszahlen europaweit führend mit Metall-Hochdruck-Sprühgeräten für die Bauindustrie.


2012

Auf dem Firmengelände entsteht eine weitere Produktionshalle mit 2000 Quadratmetern Fläche.


2019

Die nächsten 100 Jahre MESTO beginnen. Heute gibt es die leistungsstarken MESTO-Sprühgeräte für zahllose unterschiedliche Anwendungen. In Europa und vielen Übersee-Märkten kommen die innovativen MESTO-Techniken überall dort zum Einsatz, wo Flüssigkeiten wirtschaftlich verteilt werden müssen. Mehrere Firmen mit Weltruf vertreiben MESTO-Sprühgeräte unter eigenem Label. Bauindustrie, Bauhandwerk, Reinigungsgewerbe, Landwirtschaft, Gartenbau und sogar die Eisenbahn nutzen die durchdachten, anwenderfreundlichen Produkte, die immer noch konsequent am Standort Freiberg konstruiert und gefertigt werden — nur wenige hundert Meter von dem Ort entfernt, auf dem vor 100 Jahren die Wellblechbaracke der Firmengründer stand.